Wirtschaftsregion Landkreis Günzburg

Lage, Verkehr, Erreichbarkeit

Nach Nord und Süd, nach Ost und West
Der Landkreis Günzburg befindet sich am Schnittpunkt der bedeutenden Bundesautobahn A7 von Hamburg über Würzburg nach Füssen und der A8 von Stuttgart nach München, wobei die Autobahn A8 in Ost-West-Richtung direkt durch den nördlichen Teil des Landkreises verläuft und über die drei Anschlussstellen Leipheim, Günzburg und Burgau schnelle Anbindungen an die benachbarten Oberzentren Ulm (ca. 35 km) und Augsburg (ca. 50 km) gewährleisten. Der Süden des Landkreises wird erschlossen über die A7 (Ausfahrt Illertissen), A96 (München – Lindau, Ausfahrt Mindelheim), die Bundesstraßen B300 (Augsburg – Memmingen) und B16 (Donauwörth – Günzburg – Krumbach – Kaufbeuren).

Schienenanbindung
Die europäische Schienentransversale Paris – Stuttgart – Augsburg – München – Wien führt durch den nördlichen und östlichen Landkreis. Dadurch sind die Metropolen München und Stuttgart ganz bequem in jeweils gut 60 Minuten zu erreichen. Im Regionalverkehr bestehen stündlich Angebote auf den Strecken Ulm – Regensburg und Günzburg – Krumbach – Mindelheim. Günzburg ist Haltepunkt für Intercity, Eurocity und Regionalverkehrszüge.

Luftverkehr
Die internationalen Flughäfen von München und Stuttgart (jeweils erreichbar in 60 bis 90 Autominuten) bieten erstklassige Verbindungen ins europäische Ausland sowie darüber hinaus über das Lufthansa-Drehkreuz München beste Non-Stop-Verbindungen auch nach Übersee. Mit dem Allgäu-Airport in Memmingen gibt es eine attraktive "kleine" Alternative, von wo aus deutsche Großstädte wie Berlin und Hamburg aber auch beliebte Urlaubs-Destinationen wie z.B. die Türkei, die Balearen oder die Kanaren angeflogen werden.

Seite bookmarken: 
facebook.detwittergoogle.comMister Wongdel.icio.usdigg.comschuelervz.de, studivz.de oder meinvz.de