Wirtschaftsregion Landkreis Günzburg

Handwerkskammer für Schwaben

Das Bild zeigt das Logo der Handwerkskammer für Schwaben.

Es ist Aufgabe der Handwerkskammer für Schwaben, das schwäbische Handwerk auf seinem Weg in die Zukunft zu unterstützen und die Interessen der Mitgliedsbetriebe und der dort beschäftigten Mitarbeiter wahrzunehmen. Die Handwerkskammer für Schwaben versteht sich als moderne Dienstleistungsorganisation, die für ihre Kunden in ganz Schwaben ein breites Leistungsspektrum - von zahlreichen Beratungsdiensten bis hin zu einem umfangreichen Seminarangebot - bereit hält und die darüber hinaus als Selbstverwaltung die vom Staat übertragenen hoheitlichen Aufgaben wahrnimmt.


Die Handwerksbetriebe des Landkreises Günzburg werden von der Betriebswirtschaftlichen Beratungsstelle (Kreishandwerkerschaft) in Krumbach betreut.

Die Kreishandwerkerschaft Günzburg setzt sich zusammen aus den Innungen, die im Bereich der Kreishandwerkerschaft (Bezirke Günzburg und Neu-Ulm) ihren Sitz haben.
Aufgaben:

  • Wahrnehmung der Gesamtinteressen des selbständigen Handwerks und des handwerklichen Gewerbes sowie der Handwerksinnungen. 
  • Durchführung von Meisterkursen
  • Erteilung von Gutachten und Auskünften u. ä. 


Die Innung ist der freiwillig Zusammenschluss von Inhabern von Betrieben des gleichen Handwerks.
Aufgaben: 

  • Vertretung der gemeinsamen gewerblichen Interessen Ihres Handwerks im Innungsbereich
  • Abnahme der Gesellen-/Abschlussprüfungen 


In der Kreishandwerkerschaft Günzburg gibt es folgende Innungen:

  • Bäcker
  • Bau
  • Elektro
  • Fleischer
  • Friseur
  • Maler
  • Metall
  • Mass-Schneider
  • Sanitär
  • Schreiner
  • Zimmerer

 

____________

Direktkontakt:

Handwerkskammer für Schwaben
Betriebswirtschaftliche Beratungsstelle
Mindelheimer Straße 12
86381 Krumbach
Tel.: 08282/4590
E-Mail: info@hwk-schwaben.de

 

 

 


Links (außerhalb der Landkreisseiten)
Seite bookmarken: 
facebook.detwittergoogle.comMister Wongdel.icio.usdigg.comschuelervz.de, studivz.de oder meinvz.de